Bundesamt für Kultur BAK

Die Kulturarbeit des Bundes im Inland beruht im Wesentlichen auf dem Zusammenspiel des Bundesamtes für Kultur mit der Stiftung Pro Helvetia. Das Bundesamt für Kultur ist das zuständige strategische Organ für die Ausarbeitung und Umsetzung der Kulturpolitik des Bundes. Es nimmt die im strengen Sinn staatlichen, das heisst bundeshoheitlichen, Aufgaben wahr, namentlich die Verbesserung der institutionellen Rahmenbedingungen, die Ausarbeitung von Erlassen im Kultursektor, die Prüfung der Kulturverträglichkeit von Erlassen in anderen Politikbereichen (Mehrwertsteuer, internationaler Freihandel, Berufsbildung, Sprachen usw.), sowie - in Koordination mit dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) - die Verhandlung von Abkommen im Kultursektor, die Vertretung der Schweiz in multilateralen Organisationen und die Pflege internationaler Beziehungen. Seine Fördertätigkeiten umfassen die zwei Bereiche Kulturerbe (Heimatschutz und Denkmalpflege, Kulturgütertransfer, Museen und Sammlungen) und Kulturschaffen (Film, Preise und Auszeichnungen, Unterstützung kultureller Organisationen), darunter auch kulturelle Basisförderung (Sprach- und Verständigungspolitik, musikalische Bildung, Leseförderung, Fahrende, Schweizerschulen im Ausland).



Bundesamt für Kultur BAK
Hallwylstrasse 15
3005 Bern
+41 58 466 89 38 (Leseförderung, Stephanie Schneider)
stephanie.schneider@bak.admin.ch
http://www.bak.admin.ch/

Agenda

So 10.07.22
– Mi 13.07.22 Barcelona
ALM29 Conference: Numeracy and Social Impact
Mi 07.09.22
BERN (STADION WANKDORF)
Tagung „Lebenslanges Lernen im Kontext der Berufsbildung“
Do 22.09.22
Olten
WEITERBILDUNG: Gesprächsführung mit wenigen Worten - Leichte Sprache und Methoden der visuell unterstützten Gesprächsführung
Mi 28.09.22
Bern
Grundkompetenzen 2030
Mi 28.09.22
Bern
Schweizer Plattform Bildung 2030

Ganze Agenda anzeigen